Angebot:

Ich biete Tagesbetreuung für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren .

Geschwisterkinder sind in den Ferien nach Absprache auch herzlich willkommen.

Zeiten:

Betreuungszeiten sind Montag bis Mittwoch und Freitag von 8 - 15 Uhr.

Nach Absprache sind auch andere Zeiten möglich.

Räumlichkeiten:

In unserem Haus in Bachem habe ich separate Betreuungsräume mit Küche und Bad eingerichtet. Es stehen auch Schlafplätze zur Verfügung. Zum Haus gehört ein großer Garten. Der Wald und ein Spielplatz sind auch in wenigen Minuten erreichbar.

Verpflegung:

traditionelle Hausmannskost mit viel Obst und Gemüse (wird von mir täglich frisch zubereitet)

 

Konzept:

Die Aufgabe einer Tagesmutter ist die Betreuung der Kinder zu übernehmen, in Zeiten, in denen es den Eltern – aus welchen Gründen auch immer - nicht möglich ist. Genau aus diesem Grund übernimmt die Tagesmutter eine wesentliche Verantwortung, denn sie stellt nicht nur eine Betreuungsperson dar, sondern ist gleichzeitig auch für Bildung und Erziehung der Kinder zuständig.  

Somit richtet sich mein Konzept an Eltern, die Ihren beruflichen Zielen nachgehen möchten und ihre Kinder in dieser Zeit betreuen lassen möchten.  

 

 

Die Tagesgruppe 

Generell betreue ich nur zwei bis drei Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren gleichzeitig, weil ich nur so sicherstellen kann, dass ich auch auf jedes einzelne Kind individuell eingehen und es betreuen kann.

Ich sehe meine Tagespflege als ein familienergänzendes Angebot an, das viel Wärme und Geborgenheit vermittelt. Ich möchte das Kind in seiner altersgemäßen Entwicklung unterstützen und es auf dem Weg zur eigenen Selbstständigkeit begleiten. 

 

Wir wollen unseren Kindern das geben, was wir als Kinder nicht hatten und vergessen dabei, den Kindern das zu geben, was wir als Kinder hatten.  

Ich meine die einfachen Sachen des Lebens: 

Draußen spielen, im Sand matschen, Seil springen, Ball spielen, Fahrradfahren, aber auch die Regeln des Alltags nicht vergessen.

Dazu gehören auch Liebe, Höflichkeit, Ehrlichkeit, Achtung und Respekt anderen Menschen gegenüber. Dies alles lässt sich, meiner Ansicht nach, sehr gut im Freispiel umsetzen. Das Freispiel ist eine Methode der Tagesgestaltung im Kindergarten oder einer anderen Tageseinrichtung für Kinder. Dabei wird den Kindern, in einer gewissen Zeit und in einem bestimmten Raum, die Möglichkeit gegeben, Spiele frei zu wählen und zu gestalten. Im Freispiel ist das Kind, wie das Wort schon sagt, frei in der Gestaltung seiner Beschäftigung.